GSE15 – Hochmotiviert mit Farbe und Pinsel

 

Am Freitag, im Anschluss an die Zeugnisausgabe, war für die Schülerinnen und Schüler der GSE15 zwar offiziell unterrichtsfrei, aber diese freie Zeit nutzten sie um einen Unterrichtsraum in neuem Glanz erscheinen zu lassen.

Hochmotiviert mit Farbe und Pinsel in den Händen gaben sich die Damen und Herren der GSE15 am Freitag und auch am Samstag die Ehre, um den in die Jahre gekommenen Raum in einem neuen Glanz erstrahlen zu lassen. Nachdem einige alte Möbelstücke aus dem vergangenen Jahrhundert aus dem Raum entfernt wurden traten die historischen „Wandfarben“ einiger vergangener Schulepochen wieder zum Vorschein. Um diesem unschönen Anblick in dem Unterrichtsraum ein Ende zu setzen, griffen allen voran die Damen beherzt zu Pinseln und Farben. Damit haben sie sich als die diesjährigen Abiturienten schon einmal ein hübsches „Denkmal“ mit ihrem zukünftigen Berufsfeld als Erzieherin/Erzieher am HBK gesetzt. Die gemalten Motive zeigen die motorische Entwicklung im frühen Kindesalter und die Sehnsucht nach unbeschwerter kindlicher Entwicklung mit auf einem Baum herumkletternden Kindern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 



« zurück