Fahrsicherheitstraining

Kurz vor den Sommerferien 2018 nahmen das 2. und 3. Lehrjahr der Technischen Produktdesigner-/innen des Hönne-Berufskollegs Menden an einer Initiative der Verkehrswacht Iserlohn teil.

Bei einem Fahrsicherheitstraining am 3. Und 5. Juli 2018 lernten die Teilnehmer auf einem Übungsplatz in Hemer Gefahrensituationen des Verkehrs kennen und wie sie in diesen Momenten richtig reagieren können. Nach dem Motto “Gefahren erkennen, Fahrzeug beherrschen, Unfälle vermeiden” führten sie gezielte Übungen zur Verbesserung der Fahrzeugbeherrschung durch. So wurden z.B. Vollbremsungen auf trockenem und auf nassem Untergrund geübt und die Grenzen der Fahrzeuge im “Kreisel” getestet. Die Teilnehmer fuhren in ihren eigenen PKWs und lernten das Verhalten der Fahrzeuge bei den unterschiedlichen Belastungen kennen. Per Funk bekamen sie bei jeder Übung von Beamten der Verkehrswacht Anweisungen und Verbes-serungstipps. In kurzen Theorie-Abschnitten hielten sie gemeinsam fest, welche Verhaltensweisen am Steuer in den jeweiligen Situationen wichtig sind. So lernten alle etwas dazu, sammelten Erfahrung und hatten dabei noch eine Menge Spaß.

 

 

 

 



« zurück