Berufliches Gymnasium – Maschinenbautechnik

 

- Ebenfalls neu am HBK -

 

Das Berufliche Gymnasium mit dem fachlichen Schwerpunkt Maschinenbautechnik

Das Berufliche Gymnasium mit dem Schwerpunkt Maschinenbautechnik bietet optimale Karrierechancen im technischen Bereich. In 3 Schuljahren erlangt man die allgemeine Hochschulreife.

Die Leistungskurse Maschinenbautechnik und Mathematik bereiten alle technisch-naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schüler auf ein Studium oder eine Ausbildung in diesem Fachbereich vor.

Die theoretischen Grundlagen zur Analyse und Auslegung von Bauteilen und relevanter Maschinenelemente, deren fertigungs- und funktionsgerechten Gestaltung sowie die Montage- und Demontageplanung sind ebenso Inhalte wie die mechanische Analyse technischer Systeme. Die Themenbereiche Werkstoffprüfung sowie Eigenschaftsvera╠łnderungen technischer Werkstoffe sind weitere Schwerpunkte, genau wie die Analyse und Planung pneumatischer und elektropneumatischer Systeme sowie die CNC-Technik, die in Laboren dann auch praktisch umgesetzt und ausprobiert werden.

Wenn Sie nach dem Abitur andere Pläne haben: Die allgemeine Hochschulreife berechtigt zum Studium aller Fächer an allen Universitäten/Hochschulen und Fachhochschulen bundesweit und international.

Interessenten für das Berufliche Gymnasium Maschinenbautechnik können sich gerne durch einen „Schnuppertag“ vor Ort einen Eindruck verschaffen, als Ansprechpartner stehen Britta Daschkey und die Mitarbeiter des Schulbüros zur Verfügung.



« zurück